Dr. Linda Heins
Erfahrungsbericht

Ich war seit dem Grundschulalter auf eine Sehhilfe angewiesen, seit dem 15. Lebensjahr waren Kontaktlinsen eine Alternative für mich, da mich die Brille in jeglichen Lebenslagen störte. Nun ist auch das Geschichte, dank der Femto-LASIK OP am Augenzentrum Dresden.

Ich war bereits in sehr jungen Jahren auf eine Brille angewiesen, konnte mich allerdings nie wirklich mit dem Tragen einer Brille anfreunden. Als Jugendliche dann begann ich Kontaktlinsen zu verwenden, womit ich viele Jahre gut klar kam. Da ich in der klinischen Forschung tätig bin, beruflich viele Dienstreisen durchführe und oft auswärts übernachte, musste man aber auch dann immer an alles denken, Kontaktlinsenbehälter, Lösung, Brille und am Besten noch einmal Ersatzlinsen.

Nun entschied ich mich die Fehlsichtigkeit nach Möglichkeit korrigieren zu lassen und meldete mich für einen unverbindliche Messung an. Die Terminfindung war unkompliziert, Sprechzeiten sind auch spät nachmittags möglich. Ich fühlte mich direkt gut aufgehoben und wurden zu den verschiedenen Techniken ausführlich beraten.

Ich habe mich für die Femto-LASIK Prozedur entschieden aufgrund der schnelleren Heilung und der schmerzfreien Behandlung.

Am Tag vor der OP wurde dann noch eine umfangreichere Voruntersuchung durchgeführt und grünes Licht für die OP gegeben. Nun stieg bei mir die Aufregung. Am nächsten Morgen, dem OP-Tag gab es eine kleine Beruhigungstablette, nochmals eine kurze Messung der Augen und dann ging es in den OP. Das Personal war superfreundlich und konnte einem jegliche Ängste nehmen. Während dem Eingriff wurde immer genau erklärt, welcher Schritt im Folgenden durchgeführt wird und was passiert, sodass man immer gut vorbereitet ist. Die Behandlung wurde relativ schnell durchgeführt und wirklich schmerzfrei, nur ein wenig unangenehmes Drücken war zu spüren. Ich bekam ein wenig Equipment mit nach Hause, eine Sonnenbrille, zweierlei Augentropfen und eine Anleitung für die Tropfen.

Am Tag nach der OP gab es eine Nachkontrolle, alle Werte wirklich super! Ich hatte nach der OP keine Beschwerden und bin wirklich sehr glücklich mich für die Korrektur der Sehleistung entschieden zu haben. Mein OP-Tag war ein Donnerstag und mit dem anschließenden Wochenende zum Ausruhen konnte ich gut in der nächsten Woche wieder arbeiten.

Von meiner Seite eine klare Empfehlung für die Brillenfreiheit in Dresden – super Team, super Durchführung und Betreuung und das Wichtigste: Der Gewinn von Lebensqualität!

Auf dem Heimweg haben dann die Betäubungstropfen der Augen nachgelassen und es hat etwas unangenehm gebrannt und gedrückt. Zu Hause habe ich mich hingelegt und die Augen geschlossen gehalten. Etwa 6 Stunden nach dem Eingriff war das Brennen und Drücken bereits fast vollständig vorüber und ich konnte ohne Hilfsmittel sehen und das wirklich gut – sehr erstaunlich!

Eignungscheck online Termin vereinbaren