0800-22227890

Augenlasern in Dresden

Menschen, die kurz- oder weitsichtig sind, tragen, um besser sehen zu können, meist eine Brille oder Kontaktlinsen. Immer öfter möchten sie auf diese Sehhilfen verzichten, um im Alltag, im Beruf oder in der Freizeit (Schwimmen, Sauna, Tauchen, Skifahren,…) unabhängiger zu sein. Um in diesen Fällen auf eine Sehhilfe verzichten zu können, wurden unterschiedliche Augenlaser-Methoden entwickelt, die in der Lage sind, Fehlsichtigkeiten sanft zu korrigieren.

Diesen Methoden gemeinsam ist die Verwendung des sogenannten Excimer Lasers. Die Behandlung des Auges findet dabei auf der Hornhautebene statt: Der Laser trägt winzige Hornhautteilchen ab, wodurch die Krümmung ebenso wie die Brechkraft der Hornhaut korrigiert wird.

Bei dieser Therapie kommt die LASIK-Augenlaser-Methode (Laser in situ Keratomileusis) weltweit am häufigsten zum Einsatz, da sie seit mehr als 20 Jahren als sicheres Laserverfahren gilt und wissenschaftlich anerkannt ist.

Voraussetzungen für eine Augenlaser-Behandlung

  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt
  • Sie verfügen über relativ stabile Refraktionswerte, d. h. Ihre Fehlsichtigkeit verändert sich maximal +/- 0,5 dpt pro Jahr
  • Ihre Hornhautdicke entspricht den Empfehlungen der KRC
  • Ihre Hornhaut ist gesund
  • Sie leiden nicht an einer schwerwiegenden Allgemeinerkrankung oder Augenerkrankung
  • Sie sind nicht schwanger und Sie stillen nicht
Frau lächelt glücklich und zufrieden

Nutzen Sie unser Kontakt­formular

Wir freuen uns auf Sie!

  1. Bitte füllen Sie dieses Feld aus
  2. Bitte füllen Sie dieses Feld aus
  3. E-Mail Adresse ist ungültig
  4. Bitte füllen Sie dieses Feld aus
  5. Bitte füllen Sie dieses Feld aus
  1. Sie wünschen?
  2. Wie haben Sie von uns erfahren?
 

Lindas
Erfahrungs-
bericht
KontaktZu Unserem Kontaktformular InfoabendAnmeldung für
den Infoabend
Eignungs-
Check
Eignungscheckalle Infos