0800-22227890

Die HITRADIO RTL Augenlaserwoche

Hallo ich bin Linda Menzel – geht's Ihnen so wie mir? Die Brille nervt und Kontaktlinsen sind keine Alternative? Dann gibt’s jetzt Abhilfe: Augen lasern lassen!

Wir klären alle Fragen zum Verfahren, zu den Risiken und der Tauglichkeit. Das sind auch Augenlaserwochen von Dr. Müller-Holz und Dr. Riedel vom Augenlaserzentrum am Fetscherplatz in Dresden – erfahren Sie alles dazu in dieser Woche bei den Frühaufstehern kurz vor um. Und ich mache mit – ich lasse mir die Augen lasern!

Montag

Hallo, ich bin Linda aus der HITRADIO RTL News Redaktion.

Wenn’s um Nachrichten geht, habe ich täglich den Durchblick – Geschichten recherchieren, Hintergründe verstehen und Zusammenhänge erkennen – das ist alles kein Problem. Aber im richtigen Leben ist das dann schon etwas anders – da bin ich kurzsichtig. Ohne Brille geht bei mir nichts. Und das nervt. Kein Sport ohne Brille, im Winter beschlägt sie ständig, und wenn’s regnet … sehe ich eh nichts.

DAS muss sich ändern. Deshalb bin ich auf das Thema Augenlasern gekommen. Erst war ich skeptisch – immerhin geht’s um die Augen. Aber je mehr ich mich auf brillenfreiheit.de informiert habe, desto überzeugter wurde ich. Heute Nachmittag habe ich also einen Termin in der Augentagesklinik von Dr. Müller-Holz und Dr. Riedel in Dresden zur Voruntersuchung. Dort wird erstmal festgestellt, ob sich meine Augen überhaupt zum Lasern eignen und was da genau gemacht wird. Ich bin gespannt.

Dienstag

Gestern war ich nun zur Voruntersuchung in der Augentagesklinik Dr. Müller-Holz und Dr. Riedel in Dresden. Meine Augen wurden komplett vermessen und gründlich untersucht.

Die gute Nachricht: meine Hornhaut eignet sich bestens um gelasert zu werden.

Außerdem wurde mir alles Schritt für Schritt erklärt, wie die Korrektur funktioniert und was genau gemacht wird. Ich muss sagen: ich habe mich sehr gut aufgehoben und beraten gefühlt.

Hier die wichtigsten Fakten im Überblick:

Grundsätzlich kann sich jeder Erwachsene ab 18 Jahren lasern lassen, der stabile Augenwerte hat. Bis zu welchem Grad der Sehschwäche kann man also korrigieren? Kursichtigkeit bis -8, Weitsichtigkeit bis + 3 Dioptrien und Hornhautverkrümmung bis 5. Auch im höheren Alter kann man eine Laserkorrektur durchführen lassen.

Und sollten sich die Werte nach einigen Jahren wieder verschlechtern, kann man „nachlasern“ lassen. Alle Fakten können Sie auch nochmal auf brillenfreiheit.de nachlesen.

Donnerstag bin ich dran … Ich bin gespannt, aufgeregt und freue mich auf ein Leben ohne Brille.

Mittwoch

Heute rede ich mit Dr. Müller-Holz, der mich morgen behandeln wird. Er beantwortet alle Fragen rund ums Thema Augenlasern.

  • Welche Methoden wird bei mir angewendet?
  • Wann kann ich wieder richtig sehen?
  • Brauche ich dann wirklich gar keine Brille mehr?
  • Werde ich bei der OP komplett betäubt?
  • Werde ich danach Schmerzen haben? Was passiert „danach“?
  • Was „sehe ich“ während der OP?
  • Wie läuft die OP genau ab?
  • Wie lange dauert der Eingriff?

Thema: Angst / Sorgen: Was kann Dr. MH „Angsthasen raten“? Für wen kommt so eine Laser-Behandlung in Frage? Wer lieber nicht? Voraussetzung 18 Jahre und gesunde Augen mit stabilen Werten. Bis zu welchem Grad an Sehschwäche kann man korrigieren? Kann man nochmal lasern falls es im Alter wieder schlechter wird? Wenn alle vorgenannten Voraussetzungen erfüllt sind, ja.

Donnerstag

Wie läuft die OP-Vorbereitung?
Ich erhalte einen Kittel, eine Haube für die Haare und Überziehschuhe und dann geht’s in den OP.

Werde ich sehr aufgeregt sein? Muss ich nüchtern sein?
Ich darf vor der Behandlung essen, aber keinen Alkohol trinken, das mag der Laser nicht.

Gibt’s was zur Beruhigung?
Auf Wunsch erhalte ich ein Beruhigungsmittel.

Was werde ich merken von der Behandlung bzw. sehen?
Während der Behandlung schaue ich geradeaus in ein Blinklicht. Ich werde nicht blinzeln können, denn das Auge wird durch eine Lidklammer offen gehalten. Ich werde spüren, dass am Auge etwas gemacht wird, es wird aber nicht weh tun.

Kann ich gleich danach wieder sehen?
An der Wand im Laser-OP, einige Meter von der Liege entfernt, hängt eine Uhr an der Wand, welche ich direkt danach sehen werden kann. Anfangs ist die Sicht noch etwas milchig aber innerhalb von wenigen Stunden kommt schon der Wow Effekt.

Freitag

Ich hab's geschafft – meine Augen sind gelasert … und das auch sehr erfolgreich! Keine 24 Stunden nach dem Eingriff sehe ich wieder klar, und vor allem SCHARF! Zum ersten Mal seit fast 20 Jahren muss ich nicht nach meiner Brille suchen sondern kann einfach sehen.

Der Eingriff gestern ging wie am Schnürchen – Erst wurde ich von Dr. Müller-Holz und seinem Team begrüßt. Letzte Untersuchungen wurden durchgeführt, die wichtig für die Einstellungen des Lasers sind.

Zur Beruhigung gibt’s eine Tablette – danach ist das alles schon viel entspannter. Die Augen werden mit Tropfen betäubt. Dann geht's los. Der Doktor erklärt mir alles nochmal und versteht es ziemlich gut, mich so zu beruhigen. Und ich bin erstaunt. Ich merke zwar, dass da etwas an meinem Auge passiert. Aber von Schmerz nichts zu spüren. Alles in allem geht es unglaublich schnell.

Nach einer gefühlten Viertelstunde bin ich fertig gelasert und kann sofort nach Hause. Ein bisschen tränen die Augen, ein bisschen brennt es. Aber jede Bindehautentzündung ist schlimmer. Etwa vier Stunden nach dem Eingriff bin ich beschwerdefrei. Am Abend konnte ich schon im Bett fernsehen schauen – ganz ohne, dass die doofe Brille stört. Es ist fantastisch!

Montag

Mein erstes Wochenende ohne Brille. Es ist sagenhaft. Ich bin bei 100 % Sehkraft. Der Sehtest in der Praxis von Dr. Müller-Holz hat das schwarz auf weiß bestätigt. Aber das sind nüchterne Zahlen. Viel besser sind die Erfahrungen. Als erstes habe ich mir eine schicke neue Sonnenbrille gekauft – ganz ohne Sehstärke - toll! Außerdem kann ich wieder alles sehen. Im Fitnessstudio stolpere ich nicht mehr über die Geräte ohne Brille. Nachts kann ich auch ohne Brille aufstehen und renne nicht gegen eine geschlossene Tür. Und am allerbesten: ich kann abends wieder gemütlich auf dem Sofa liegen und einen Film schauen ohne, dass die Brille drückt.

Ich hatte mir viel erhofft von dem Eingriff – aber das hat wirklich alle Erwartungen übertroffen. Ich liebe mein neues Leben ohne Brille jetzt schon.

Nutzen Sie unser Kontakt­formular

Wir freuen uns auf Sie!

  1. Bitte füllen Sie dieses Feld aus
  2. Bitte füllen Sie dieses Feld aus
  3. E-Mail Adresse ist ungültig
  4. Bitte füllen Sie dieses Feld aus
  5. Bitte füllen Sie dieses Feld aus
  1. Sie wünschen?
  2. Wie haben Sie von uns erfahren?
 

Lindas
Erfahrungs-
bericht
KontaktZu Unserem Kontaktformular InfoabendAnmeldung für
den Infoabend
Eignungs-
Check
Eignungscheckalle Infos