Intraokularlinsen

Leider führt die Beschaffenheit der Hornhaut oder der Grad der Fehlsichtigkeit in manchen Fällen dazu, dass eine Korrektur mit einem Laser nicht durchgeführt werden kann.

Die Lösung: Spezielle Kunstlinsenimplantate, auch Intraokularlinsen genannt. Wo dem Laser Grenzen gesetzt sind, sind sie in der Lage die Sehkraft zu verbessern und so den Wusch nach einem brillenunabhängigen Leben zu erfüllen.

Intraokularlinsen kommen seit Jahrzehnten erfolgreich bei der Behandlung des Grauen Stars zum Einsatz. Ihre optischen Fähigkeiten wurden permanent weiterentwickelt, sodass sie inzwischen auch erfolgreiche Fehl- und Alterssichtigkeit korrigieren. Diese kleinen Kunstlinsen sind gut verträglich und können ein Leben lang im Auge verbleiben.

down

Kunstlinsen

Kunstlinsen können auch eine starke Fehlsichtigkeit, sogar in Verbindung mit Alterssichtigkeit (Lesebrille), direkt im Auge korrigieren.

Die verschiedenen Verfahren

Abhängig vom Alter und dem Sehfehler des Patienten kommen zwei verschiedene Verfahren zur Linsenimplantation in Betracht.

– Patienten bis zu 45 Jahren können sich zusätzlich zur körpereigenen Linse eine Kunstlinse, eine sogenannte phake intraokulare Linse (PIOL), einsetzen lassen.

– Für Patienten ab 45 Jahren, die bereits unter der Alterssichtigkeit leiden empfiehlt sich dagegen der sogenannte refraktiven Linsentausch (RLA), ein Austausch der körpereigenen Linse gegen eine Kunstlinse.

Um Ihnen einen Überblick darüber zu geben, welches Verfahren für welche Gruppe von Patienten am besten geeignet ist, haben wir die jeweiligen Voraussetzungen kurz tabellarisch zusammengefasst:

Linsenimplantate Kurzsichtigkeit Weitsichtigkeit Hornhautverkrümmung Alterssichtigkeit
Phake intraokulare Linsen
(PIOL)Geeignet bis zu 45 Jahren.
ab -3 dpt ab +4 dpt bis 7,5 dpt Mit diesem Linsenverfahren noch nicht behandlungsfähig.
Refraktiver Linsentausch
(RLA)Geeignet ab 45 Jahren.
Die Methode lässt sich bei jeder Stärke, auch in Verbindung mit Alterssichtigkeit anwenden.
down

Nutzen Sie unser Kontaktformular

Wir freuen uns auf Sie!

  1. Bitte füllen Sie dieses Feld aus
  2. Bitte füllen Sie dieses Feld aus
  3. E-Mail Adresse ist ungültig
  4. Bitte füllen Sie dieses Feld aus
  5. Sie wünschen?
  6. Wie haben Sie von uns erfahren?
 

Robs
Erfahrungs-
bericht
KontaktZu Unserem Kontaktformular InfoabendAnmeldung für
den Infoabend

am 12.12.2017
Eignungs-
Check
Eignungscheck
alle Infos